Hegel Quartett

Das Hegel Quartett wurde von Musiker*innen des SWR - Symphonierochesters gegründet, deren künstlerische Persönlichkeiten von langjähriger Erfahrung als Solisten, Kammermusiker und Orchestermusiker gemeinsam mit international renommierten Mentoren und Partnern geprägt wurden. 

Alexander Sonderegger

Alexander Sonderegger unterrichtet Klavier an der HMDK Stuttgart und ist Preisträger von Klavierwettbewerben in Europa und den USA. Als Solist trat er mit Orchestern wie den Stuttgarter Philharmonikern, Orquesta Sinfónica de la Región de Murcia und dem Morocco Philharmonic Orchestra auf. Mit seinem Bruder Eduard bildet er das SONDEREGGER DUO.

Duo Dill - Wiek

Das Duo um die Violinistin Anke Dill und den Pianisten Florian Wiek gehört schon seit Jahren zu den festen Größen im internationalen Konzertleben. Beide sind herausragende Meister ihres Faches und tragen ihr Können auch als äußerst gefragte Professoren an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart weiter. 

Benedikt Büscher

Benedikt Büscher studierte als Jungstudent bei Prof. Matthias Weber und später in Nürnberg bei Prof. Dorin Marc. Nach einem Engagement beim Württembergischen Kammerorchester Heilbronn ist er stellv. Solo-Kontrabassist beim Staatsorchester Stuttgart. Er war Stipendiat zahlreicher Stiftungen und ist Gast bei Orchestern wie Mahler Chamber Orchestra und dem WDR.

Benedikt Lutz

Benedikt Lutz wurde in Mühlacker geboren und begann seine musikalische Ausbildung im Knabenchor "collegium iuvenum Stuttgart". Seit 2019 studiert er Gesang bei Prof. Teru Yoshihara an der HMDK Stuttgart und debütierte bereits in mehreren Opernproduktionen, darunter als Masetto in Mozarts "Don Giovanni".

Christina Maier

Christina Maier studierte Bachelor und Master Sologesang an der Musik und Kunst Privatuniversität in ihrer Heimatstadt Wien, wo sie auch den Univeritätslehrgang für Klassische Operette besuchte. Als Erasmusstudentin lernte sie ein Jahr bei Prof. Kai Wessel in Köln und studiert derzeit Master Oper an der HMDK Stuttgart.


Johannes Hehrmann

Johannes Hehrmann ist Mitglied des renommierten Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. Er studierte in Deutschland und den USA bei u.a. Federico Agostini, Henry A. Meyer und dem Tokyo String Quartet. Als Dozent unterrichtete er an den Hochschulen in Mannheim und Trossingen und war Mitglied des Verdi Quartett.


Karl Stauber

Karl Stauber studierte in Zürich, Karlsruhe und Stuttgart bei Professoren wie László Fenyö und Tristan Cornut. Nach Akademien beim Musikkollegium Winterthur und der NDR Radiophilharmonie Hannover ist er seit 2021 Mitglied der Württembergischen Philharmonie Reutlingen.


Robin Neck

Robin Neck konnte bereits in jungen Jahren Erfolge in Musicals wie Elisabeth und Falco meets Amadeus feiern und ersang sich im klassischen Fach mehrere Bundespreise bei 'Jugend musiziert'. Er studiert an der HMDK Stuttgart Gesang bei Prof. Teru Yoshihara. Engagements brachten ihn an Theater in Berlin, Leipzig und Karlsruhe.

Sandra Bildmann

Die Sopranistin studiert derzeit im Master Gesang bei Sylvia Koncza an der HMDK Stuttgart. Nach ihrem Auslandssemester im italienischen Parma wurde sie als Akademistin beim SWR Vokalensemble ausgewählt. Konzertreisen führten sie u.a. nach Wien, Helsinki, Montréal und in die Hamburger Elbphilharmonie. Sie ist stellv. Leiterin der Klanglese Kirbachtal.


Stefan Fehlandt

Stefan Fehlandt erhielt seine musikalische Ausbildung an der Hochschule "Hanns Eisler" Berlin. Den Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit bildet die Arbeit im international hoch geschätzten Vogler Quartett. Er ist Professor für Viola und Kammermusik an der HMDK Stuttgart sowie seit 2017 auch Prorektor.

Theresa Sophie Reustle

Theresa Sophie Reustle studiert im Master Violine bei Prof. Carolin Widmann in Leipzig. Davor führte sie ihr Studium nach Lübeck zu Prof. Heime Müller und nach Lyon. Ihre Leidenschaft gilt der Kammermusik, besonders dem Streichquartett. Sie war Gast bei Festivals wie Rheingau Musikfestival, Schleswig Holstein Musikfestival und dem Südtirol Festival Meran.  

Till Breitkreutz

Till Breitkreutz machte seine ersten musikalischen Erfahrungen im Kinderchor der Staatsoper Stuttgart. Nach seinem Bachelor Viola bei Prof. Andra Darzins studiert er nun im Master bei Prof. Stefan Fehlandt. Er ist bei vielen bedeutenden Festivals so wie als Gast-Stimmführer in vielen professionellen Orchestern gefragt. Till Breitkreutz ist künstlerischer Leiter der Klanglese.